Budapest

Budapest

Ungarn bei Nacht
Wir sind im August 2021 nach Ungarn gefahren um das Land kennenzulernen.
Die schönsten Eindrücke möchte ich hier auf der Seite einmal zeigen. Ich persönlich mag es, wenn ich beim Betrachten von Bildern ein schönes Lied höre, daher füge ich hier mal einen Link von Reinhard Mey / über You Tube ein. Wer es mag, klickt den Link an und hat eine schöne Musik im Hintergrund. https://www.youtube.com/watch?v=5-DIWjUWegk Ich habe es gerade ausprobiert und leider kommt vor der Musik Werbung. Wer das nicht möchte, einfach nicht anklicken- zur Zeit habe ich keine bessere Lösung. Ich versuche aber etwas mit Musik Unterlegung hin zu bekommen.  

Die Freiheitsbrücke

Freiheitsbrücke- Budapest

Freiheitsbrücke

 

Budapest

Budapest 

Die Friedensbrücke und das Parlamentsgebäude

Es ist einfach nur schön hier. Keine Masken (Windeln oder Maulkorb) einfach nur ein freies Leben, in einer schönen Stadt die durch ihre Architektur besticht.

Die Freiheitsbrücke erinnert mich an die Manhattan Bridge und die Kettenbrücke an die Brooklyn Bridge. Die konnte ich leider nicht fotografieren, da sie durch einen riesigen Bauzaun verdeckt war.

Parlamentsgebäude - Budapest

Parlamentsgebäude - Budapest

Der Präsidentenpalast

Das Präsidentengebäude

Die Bibliothek von Panonhalma

Die Bibliothek von Panonhalma

Pannonhalma

Pannonhalma ist eines der ältesten historischen Denkmäler Ungarns. Es handelt sich dabei – nach der Abtei von Monte Cassino – um die größte Abtei der Welt.

Die interessanten Sehenswürdigkeiten von Pannonhalma sind die Basilika mit Krypta aus dem 13. Jahrhundert, das Kloster und die monumentale Bibliothek mit 400.000 Büchern.

Die Bibliothek ist zweifellos das Highlight der Tour. Es gab viele Sammlungen von Bücher. Diese wurden im Jahr 1786 entsorgt, wenn Pannonhalma in der Aufklärung nicht mehr als Kloster existierte. Die Zahl der Bücher in der Sammlung wächst weiter und umfasst jetzt fast 400.000 Bücher.

In der Bibliothek wird das älteste Dokument in der ungarischen Sprache aufbewahrt. Es ist die Ordnung der Benediktiner Abtei von Tihány und stammt aus dem Jahre 1055.

An der Decke sehen Sie Bilder der vier mittelalterlichen Studien: Recht, Medizin, Theologie und Kunst.

Budapest

Die Friedensbrücke 

Budapest

Die Friedensbrücke

Die Friedensbrücke hat einen ganz eigenen Flair. Abends im Sonnenuntergang sitzen die Menschen auf der Brücke, trinken etwas und schauen dem Sonnenuntergang zu und alles ist friedlich und angenehm!

Budapest

Die Fischer Bastei

Fischer Bastei

 

Die Fischerbastei

Die Fischerbastei (ungarisch Halászbástya) ist ein von Frigyes Schulek von 1895 bis 1902 errichtetes, neoromanisches Monument in der ungarischen Hauptstadt Budapest. Es erhebt sich auf dem Burgberg an der Stelle des mittelalterlichen Fischmarkts von Buda. Der Name stammt von einer Fischergilde, für die das Monument errichtet wurde. Diese Gilde hatte im Mittelalter diesen Abschnitt der Stadtmauer zu verteidigen. Das skurrile Bauwerk, das mit seinen konischen Türmen an die Zelte der Magyaren erinnern soll, wird als Aussichtsterrasse auf Donau und Pest genutzt.

Vor der Bastei steht eine Bronze-Reiterstatue von König Stephan I. dem Heiligen, der das Christentum in Ungarnverbreitete. 1906 wurde sie vom Bildhauer Alajos Stróbl entworfen und gefertigt. Das Postament der Statue wurde nach Plänen von Frigyes Schulek im neoromanischen Stil errichtet. Es ist mit Zierelementen geschmückt, die das Leben des Königs darstellen. Quelle:Wikipedia

Budapest

Das Parlamentsgebäude

 

Budapest

Budapest

 

Das Mahnmal für die deportierten Juden

Das Mahnmal für die deportierten Juden